Infos & Termine 1/2015

Hallo liebe Sportfreundinnen und –freunde,

 

wir wünschen euch allen ein gutes Jahr 2015, Gesundheit und Freude!

Bleibt bitte unserem Verein auch im neuen Jahr weiter verbunden!!

 

Termine gibt es kommende Woche noch nicht, aber einen kurzen Bericht über eine gute Aktion

unseres Vereins:

 

Seit einiger Zeit leben im Hübinger Feriendorf acht junge Männer aus Eritrea. Sie mussten aus ihrem Heimatland fliehen, denn dort herrscht eine Militarisierung. Jeder zehnte Erwachsene, egal ob männlich oder weiblich, steht unter Waffen. Eritrea ist international isoliert. Jeder, der sich gegen die Staatsführung wehrt, wird verhaftet. Sogar die Fußballnationalmannschaft kam von einer Begegnung in Uganda fast nicht mehr nach Hause zurück. Wir haben bereits geholfen und möchten dies auch weiter tun.

Nachdem wir letzte Woche eine Kleidersammlung organisiert und danach auch übergeben hatten, luden wir die acht Jungs zu einer Trainingseinheit in die Horbacher Sporthalle ein. Alle Jungs - vor allem unsere Gäste - hatten sehr viel Spaß dabei, Wiederholungen sollen folgen!!

Bei einem kühlen Bier erfuhren wir danach auch die Umstände der Flucht - die Reise ins Buchfinkenland dauerte teilweise bis zu einem Jahr….

 

Wir möchten den Kontakt zu den jungen Männern aufrecht erhalten, weiter helfen und Freizeitangebote schaffen. Wir berichten an dieser Stelle, auf unsere Homepage und auf Facebook über Neuigkeiten.

Wer Ideen hat, kann sich gerne an unseren Vorstand wenden!!

 

Das Mannschaftsfoto vom ersten Trainingstag haben wir beigefügt!

 

 

…und noch ein Veranstaltungshinweis (s. auch Anlage!):

 

Neujahresempfang am 7.1. mit Musik, Ansprachen und leckerem aus der Küche

DIE ZUKUFNT DES WESTERWALDES IST THEMA IM BUCHFINKENLAND

 

Nach dem großen Interesse in 2014 laden das Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach und der Förderverein des Altenheimes erneut zu einem Neujahrsempfang ein. Dazu sind am Mittwoch, 7.1.2015 um 18.00 Uhr insbesondere die Mitglieder des Fördervereins sowie die Bewohner und Bewohnerinnen mit ihren Angehörigen und die Beschäftigten des Hauses herzlich willkommen. Ebenso die „555er-Senioren“, die ehrenamtlich Tätigen im Altenheim und die Helfer der jährlichen „Aktion Wühlmaus“.  Aber auch alle anderen Interessenten sind zu einem sicher etwas ungewöhnlichen Neujahrsempfang herzlich willkommen.

 

Bei den Aktionen ‚555 Schritte‘ und ‚Wühlmäuse‘ sind wir ja als Verein aktiv beteiligt – lasst euch also mal sehen!!!!

 

 

Einladung Neujahrsempfang